Marlene Hemmer

Über Marlene

Im Alter von 4 Jahren entdeckt sie ihre Liebe zur Musik und spielt seither Geige. 1989 – im Alter von 8 Jahren wurde sie in das Programm zur »Ausbildung junger Talente« an der Kunstakademie Utrecht (NL) aufgenommen und hat später mit Auszeichnung bestanden. Ebenfalls 8-jährig spielte sie ihre ersten Soli in Orchestern, u.a. im niederländischen Sinfonieorchester. In weiteren Masterclasses setzte sie ihre Ausbildung bei verschiedenen international bekannten Violinisten in England, Kalifornien und Israel fort. 2008 erschien ihre erste CD „Violin Sonatas von Brahms“, zusammen mit dem Pianisten Paul Komen. Die CD erreichte Platz 2 des „Dutch Classical Radio Channel4“. 2011 erschien die nächste CD Veröffentlichung: „Virtuose Opern-Fantasien“, diesmal mit ihrem Bruder Derrick Hemmer und umfasst u.a. Werke von Paganini und Gershwin. Die CD wurde ein voller Erfolg und war der Auftakt einer bis heute bemerkenswerten Karriere mit vielen internationalen Auszeichnungen und Preisen. Ein nächster Meilenstein ist in 2014 ihr Aufstieg als Konzertmeisterin des „Netherlands Symphony Orchestra“. Ihre hohe Kunst honorierend wurde ihr zur weiteren passionierten Nutzung vom „Dutch National Muzikinstrumenten Fonds“ eine Geige aus 1764 von Gabrielli für ihr Spiel zur Verfügung gestellt.

Homepage: http://www.marlenehemmer.nl